Projekttag Himmelblau

Zur großen Freude unserer Schulstubengemeinschaft durften wir den Verein Himmelblau in unsere Mitte einladen.
Inklusion ist uns auch in der Schulstube eine Herzensangelegenheit und unsere Kinder und das pädagogische Team konnten, an einem sehr besonderen Vormittag, neue Erfahrungen an verschiedenen Stationen sammeln und das spannende Erzähltheater „Himmelblau“ genießen.

Kinderbuch “Himmelblau” – eine Geschichte über Toleranz, Anerkennung und Inklusion
In Ellas Dorf dreht sich alles ums Radfahren. Jedes Baby kriegt von der Bürgermeisterin ein Fahrrad geschenkt – jedes eine Sonderanfertigung. So auch Ella. Doch als sie alt genug ist, um Rad fahren zu lernen, bemerkt sie: Ihr Rad hat nur ein Pedal. Das Radfahren – für die anderen Kinder eine Selbstverständlichkeit – wird für sie zur echten Herausforderung.

Ellas Geschichte ist eine Geschichte über Inklusion und Integration, es ist eine Geschichte mit Höhen und Tiefen. Vor allem aber ist es auch eine Geschichte über Tapferkeit und für das »Anderssein«, für Respekt und das Miteinander, für Toleranz und Anerkennung.

Projekt – Himmelblau
»Die Himmelblauen Projekttage« wurden speziell für Schulen und Kindergärten konzipiert. Ein zentraler Punkt dabei ist das Kinderbuch »Himmelblau«, das als Erzähltheater aufgeführt wird und somit als Einstieg in das Thema dient. Im Anschluss durften unsere Kinder an verschiedenen Stationen versuchen Alltagssituationen, unter leicht veränderten Bedingungen, zu meistern. Dabei erfuhren sie, wie es sich anfühlt, wenn etwas Selbstverständliches nicht so einfach ist bzw. nicht funktioniert. Wie es einem geht, wenn man um Hilfe bitten muss, um vermeintlich banale Aufgaben zu lösen.

Wir sind um einige Erfahrungsschätze reicher und danken den engagierten Frauen vom Verein Himmelblau und Günter Schobel, der uns seine großzügigen Räumlichkeiten in der Alten Stuhlfabrik zur Verfügung gestellt hat.

Himmelblau – Verein zur Förderung von Inklusion
Oberdamüls 169
A-6884 Damüls
www.himmelblau.co