Wald- und Seetage

Von Naturfarben und selbtgebauten Booten

Wie bestellt sind wir mit viel Sonnenschein in die Wald- und Seetage gestartet.

Wir haben uns dieses Jahr dem Projekt „Farben“ gewidmet. Aus selbst hergestellten Farben sind wunderschöne Kunstwerke entstanden, so wie auch schon die Steinzeitmenschen ihre Geschichten in Höhlen hinterlassen haben. Die Natur bringt allerlei verschiedene Farbtöne hervor, die die Kinder zum Malen verwenden konnten. Es entstanden dann auch noch Naturdrucke mit dem Cyanotopie-Verfahren. Die Kinder lernten, dass dafür die Sonne sehr wichtig für den Entstehungsprozess ist. Das Experimentieren mit diesem Verfahren brachte beeindruckende Werke hervor.

Mit Brandolf wurde im Wald aus Weidenzweigen in zwei Tagen ein Ruderboot hergestellt, dass dann am Seetag zu Wasser gelassen wurde. Auf diesen Seetag am Bodenseeufer freuen sich die Kinder immer besonders. Nachdem alle ihre Plätze auf der großen Wiesen eingerichtet hatten, sind die ersten mutigen Kinder ab ins doch noch kalte Wasser. Dann wurde die erste Probefahrt mit dem selbstgebauten Boot gemacht – ein großer Erfolg – das Boot war seetauglich!

Als die Kinder die vielen gestrandeten Marienkäfer entdeckten, gab es eine große „Rettet die Marienkäfer Aktion“. Was für ein schöner, aufregender, aber auch müde machender Seetag das wieder für alle war.