Jahreshauptversammlung des Vereins für Lebendiges Lernen „Schulstube“

Um 20:12 Uhr starteten wir nach einen Begrüßungsdrink mit dem offiziellen Teil unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung Obfrau Susanne Gobbi begrüßte die anwesenden Mitglieder des Elternvereins für Lebendiges Lernen, den Leiter und die Pädagoginnen und Pädagogen der Schulstube sowie Annamaria Ferchl-Blum (Diözese) und Heidi Schuster-Burda (Gemeinde) und ließ Agenda sowie letztjähriges Protokoll der JHV genehmigen. Zur Einstimmung lauschten wir einem zum Nachdenken anregenden Text, dem Song „Riese Max“ von Reinhard Mey.

Nach den Berichten des Vorstands und der Pädagogen über das vergangene und noch verbleibende Schuljahr 2016/2017 waren alle gespannt auf die Vorstellung der neuen Lehrpersonen. Wir begrüßen ganz herzlich Barbara, Juliane und Amelie in der Schulstube!

Sie werden unser pädagogisches Team ab Herbst 2017 mit all ihren Erfahrungen und Fähigkeiten auf’s Beste erweitern.

In dieser Jahreshauptversammlung wurden die Anwesenden offiziell darüber informiert, dass die Schulstube Höchst ab dem kommenden Schuljahr 2017/18 unter der Trägerschaft Marienberg stehen wird. Wir freuen uns, in eine spannende und etwas sorgenfreiere Zukunft blicken zu können.

Anschließend erfolgte die Wahl bzw. Bestätigung des neuen Vorstandes. Abgeschlossen wurde der Abend mit einer bunten Diashow von unserem Schulleiter, die einen aufschlußreichen Einblick in den Schulalltag unserer Kinder gab.

Blumen zur Jahreshauptversammlung