So lernen wir.

In der Schulstube kann ich sein, wer ich bin.

Im Wesen jedes Kindes liegt das Recht auf eine individuelle Entwicklung. Diese Entwicklung entzieht sich jeder Normierung und Messbarkeit. Individuelle Entwicklung hat nur das eine Ziel: ein freier, selbstbestimmter Mensch zu werden. In der Schulstube geht es um die Umsetzung in die pädagogische Praxis.

Konzept Schulstube

Unser Konzept

Phasen individuellen, gemeinsamen und angeleiteten Lernens wechseln sich ab, und klare Regeln und Strukturen geben Sicherheit.

 

Unsere 3-Pfeiler

  • Individuum
  • Gemeinschaft
  • Lern- und Erfahrungswelt

Die Kinder werden als eigenständige Persönlichkeiten in ihrer Vielfältigkeit angenommen und wertgeschätzt.

Worum es geht

Kinder sollen Vertrauen in die eigenen Fähgikeiten und Talente entwickeln. Mit unserem Konzept schaffen wir eine positive Grundhaltung zu Lernen, Leistung und Arbeit. Wir fördern die Gemeinschaft und lernen Lernen.

Lernen

Lernen findet in einer weitgehend selbstbestimmten, aktiven und vertieften Auseinandersetzung mit dem konkreten Lerngegenstand, an konkretem Material und in wirklichen Lebenssituationen statt. Die Lernorganisation ist jahrgangsgemischt und in Vertiefungsgruppen.

Leistungsfeststellung

Es finden regelmäßige Elterngespräche sowie alternative Leistungsfeststellungen statt. Die Lernzielkataloge orientieren sich am österreichischen Rahmenlehrplan.

Leistungsrückmeldung

Die Leistungsrückmeldung findet ohne Ziffernbenotung statt. Die Lernerfolge der Kinder werden in einem Entwicklungsprotokoll dokumentiert. Am Ende des 1. Semesters haben die Kinder im Rahmen des „Talentefeiertags“ die Möglichkeit, ihren Angehörigen individuelle „Lernschätze“ zu präsentieren. Am Ende des Schuljahres finden auf Basis der individuellen Entwicklungsprotokolle persönliche Gespräche mit den einzelnen Schülern und Schülerinnen, ihren Eltern und den Pädagogen und Pädagoginnen statt.

Für den Übergang in weiterführende Schulen erhalten die Kinder am Ende der 4. Schulstufe ein Zeugnis mit Ziffernoten.

Innerhalb der angebotenen vier Schulstufen orientieren sich die Lehrenden der Schulstube am österreichischen Rahmenbildungsplan und gehen dabei auf den individuellen Lernentwicklungsstand der Schüler und Schülerinnen ein.

Ein paar Einblicke in unseren Schulalltag.

spielerisch lernen
spielerisch lernen
Spielen in der Schule
Gesund durch den Schultag
gemeinsames Lernen