Stellenausschreibung

Wir suchen

Volksschullehrer / Sozialpädagoge (m/w)  
Teilzeit ca. 50-70%, Karenzvertretung

Zur Stellenausschreibung

Margret Rasfeld in Höchst

Was heute zu lernen für morgen wichtig ist.......In Schulen und Unternehmen

... fasste für zahlreich erschienene Interessierte Zuhörer Margret Rasfeld in zukunftsrelevante aufmunternde Worte.

Unsere Obfrau Susanne Gobbi konnte knapp 170 Zuhörer, darunter zahlreiche Pädagoginnen und Pädagogen - unter Anderen eine Abordnung des Marienberg Bregenz, Eltern und Angehörige der Schulstuben- sowie Volksschulkinder aus dem Rheindelta und Umgebung bis nach Liechtenstein, zu einem brisanten Vortrag begrüßen. Das Höchster Pfarrheim bot dank der Räumlichkeit und besonders durch den optischen Aufputz fleißiger Elternhände, sowie den gastronomischen Beitrag Marke "Schulstube" einen höchst ansprechenden Rahmen.

Dass der Inhalt niemanden kalt ließ, bewies die lebhafte Diskussion im Anschluss des Vortrages, an der auch die Hauptakteurin in zahlreichen kleinen Runden teilnahm. Wir bedanken uns bei allen, die sich am Abend des 30.Mai zu uns ins Pfarrheim aufmachten, und besonders bei Frau Rasfeld für ihren Einblick in die Evangelische Schule Berlin Zentrum.

Wir wollen gemeinsam gegen den Wahnsinn kämpfen, von dem Albert Einstein sagte:

Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Referenzen:

Link zu vergangenen Veranstaltungen mit Margret Rasfeld

Mitbegründering: Schule im Aufbruch

Gastebeberin: Global Goals Curriculum - Konferenz für die Zukunft des Lernens

 

Drucken E-Mail